Refraktive Chirurgie

Die refraktive Chirurgie beinhaltet verschiedene chirurgische Verfahren zur Behandlung von Fehlsichtigkeiten.

Unterschieden wird zwischen:

1. der Excimer-Laser-Therapie und deren Methoden PRK, LASIK und epi-LASEK
2. dem Einsetzen des sogenannten Cornea-Rings (ein heute praktisch nicht mehr verwendetes Verfahren) und
3. der sog. Clear-Lens-Extraktion, nur bei sehr hohen Fehlsichtigkeiten, d.h. die Entfernung der natürlichen Linse, mit anschließendem Einsatz einer Kunstlinse. Deren Stärke ist so berechnet ist, dass im optimalen Fall die Normalsichtigkeit erreicht wird.

Weitere Informationen zur Excimer-Laser-Therapie finden Sie hier:
AugenLaserZentrum am Kröpcke